geheime nachricht: king mario hat sie zuerst entdeckt! huldigt ihm! Heitmann ist Kronprinz ;) Und Alex darf auch stolz sein - er war zwar etwas langsam, aber immerhin :)
 
chocolate is the answer. who cares what the question was?
.: 42 :.  
  Home
  °BRASILIEN° 2007/2008
  => Hopee
  => Rundmails
  => Awayee
  AFS
  Isa was sagen
  Gästebuch
  ~UmFrAgEn~
  Erkenntnisse
  "Gedanken-Archiv"
  Links
  Fotos!
  Mrs. X
  Krimskrams aus Deutschland
Hopee
"

hehe, verwirrt? ja, ich fahre mit afs weg, und da heißen die leute, die noch nicht in ihrem austauschland sind, sondern noch warten und hoffen (=hope^^), eben hopees. und so eine bin ich noch.

Also....

Bewerbung

Ich wollte schon immer ein ATJ (Austauschjahr, für die "Unerfahrenen" unter euch) machen - blöderweise habe ich mich erst kurz vor Bewerbungsschluss endgültig dafür entschieden. Stunden im Internet verbracht (oh ja, meine Lieblingsbeschäftigung zurzeit - ihr glaubt gar nicht wie viele Austauschforen, Austauschinfoseiten usw usf es gibt (und jetzt kommt auch noch eine dazu - nänänä..(naja, soo informativ dann wohl nicht ^^))) (scheiße, schon wieder drei Klammern ineinander, ich kann einfach nicht beim thema bleiben...), und mir schließlich Bewerbungsunterlagen von afs und yfu runtergeladen. (na, wer kann mir noch folgen?) Die kommerziellen Organisationen hab ich von vornherein ausgeschlossen, 1. weil ich nicht in ein Standard-Austauschland wollte und 2. aus Prinzip (Kommerzschweine!!^^).
[So, immer Absätze einfügen, wie Herr Gerbaulet (Chevrolet ) uns das beigebracht hat: ]
Als die Unterlagen dann da waren, hab ich erstmal (ha, erstmal.. das hat ewig gedauert.. mit Selbstbeschreibung und blabla.. aber das ist noch gar nix gegen die Unterlagen für die Gastfamilie, das glaubt mal^^)die von AFS ausgefüllt, weil Joana (eine Bekannte) mit AFS in Panama ist. Als ich das dann endlich geschafft hatte (ihr wisst, wie faul ich bin ), war der Bewerbungsschluss bei yfu schon fast abgelaufen. Ach, vergiss es, dachte ich mir, lässt du das halt und hoffst, das du bei afs angenommen wirst. Brief abgeschickt, fertig.

Auswahlwochenende

Habe dann eine Einladung zum Auswahlwochenende gekriegt. JUHU!! Vorher ziemlich aufgeregt, alle verrückt gemacht (ne Mik ), war aber letztendlich ein megageiles Wochenende.
Schöne Grüße an alle, die dabei waren!!
Ich will jetzt nicht zuviel verraten, sonst ist es ja für alle zukünftigen langweilig. Wir hatten jedenfalls viel Spass, auch wenn es nicht allzu komfortabel war.^^ Es wurden Spiele gemacht (zum Beispiel ein cooles Eierauffangkunstwerk erstellt oder unser Talk über fliegende Fische und die Kanalisation und so^^ Und das Mafia-Spiel (was aber Zeitvertreib war und kein "offizielles" afs - spiel.) (Edith, du Blöde, du hast mich immer ermordet ) Natürlich muss auch noch ABIGAIL erwähnt werden, die für viel Gesprächsstoff gesorgt hat ... Nachts haben wir Gitarre gespielt und gequatscht ohne Ende. Es gab leckeres Essen, und wir mussten natürlich Küchendienst machen. Was war noch? Ach ja, Energizer^^ Wer es noch nie gemacht hat, kann das nicht verstehen, aber es ist einfach nur lustig (leeeeeeeeeeeeet me see your funky chicken! - WHAT DID YOU SAY?? ^^ oder "strip, banana, strip, strip, banana" *g* .. ich kann jetzt gar nicht alle aufzählen, aber irgendwann schreibe ich die mal auf..) Dann gabs natürlich noch den Spaziergang im Park (mit Energizer mitten auf der Wiese, natürlich ^^, sowas hatte Gütersloh noch nicht gesehen!)
Jedenfalls war es richtig geil, fast alle Betreuer waren in Lateinamerika und haben die meisten Unschlüssigen auch davon überzeugen können, lateinamerikanische Länder anzugeben (unter anderem mich, obwohl ich das eigentlich schon vorher wollte - ich hatte auch noch mit skandinavien geliebäugelt, aber da ist es so kalt!! )
Also nochmal, schöne Grüße an alle Betreuer und alle, die dabeiwaren!!

Warten + Gastfamilienunterlagen + Warten + Homeinterview +Warten^^

Nach diesem supertollen Wochenende hieß es dann erst mal warten. Wir hatten schon mitgekriegt, dass bei afs eigentlich jeder angenommen wird, aber die Frage war: Nachrücker oder nicht?
Ich bin jeden Tag zum Briefkasten gerannt, bis dann endlich!! ein dicker Umschlag da war.
juhu!! angenommen!! Ich war erstmal völlig geschockt von der Menge der Unterlagen.. was man alles machen musste!! Ich hab total nicht durchgeblickt^^ egal, hatte ja noch Zeit. Die Neuigkeit musste verbreitet werden - es lebe icq!
Die Zeit, bis die Unterlagen weg waren, war echt der totale Stress. Fotocollage, Brief an die Gasteltern, ärztliches Gutachten, noch zwei Leute die mich beschreiben mussten und, und, und!
Aber schließlich hab ich es dann doch geschafft (nachdem ich voller Panik noch mitten in der Nacht zu Ostfechtels gefahren bin, weil die nen Farbkopierer haben, um hinterher festzustellen, dass die den verdammten Brief in schwarzweiß haben wollten -.- ), und jetzt hieß es wieder .. na was wohl.. WARTEN! ..grr...
Ach, zwischendurch kam auch noch die Weihnachtsfeier von AFS, die war richtig cool ^^ Die Leutchen im Kommitee sind seeehr organisiert und kein bisschen verplant ^^ Weihnachtslieder in 3 Sprachen (im Kanon, natürlich), tolle Wichtelgeschenke, ein Weihnachtsmann aus China, was will man mehr?
Dann kam das Homeinterview. Davor war ich dann nicht mehr aufgeregt, weil ich Melissa und Insa ja schon kannte. Die Beiden kamen zu spät (haben den Weg nicht gefunden^^). Wir konnten dann nicht mehr so lange quatschen, aber es war trotzdem interessant. Die meiste Zeit hat meine Mum Horrorstorys von Joana erzählt (Insa kennt Joana von der Auswahl letztes Jahr), aber die Beiden meinten, alles klingt hier viel schlimmer als wie (^^) es einem "da" vorkommt. Glaube ich auch, ehrlich gesagt. Ich werds ja dann sehen
Tja, und was passierte dann? Klar, Warten^^ Und wiederum tägliches Zum-Briefkasten-Gerenne ... die spannende Frage: welches Land? Und wie ihr alle wisst, wurde es dann BRASILIEN , juhu!!
Momentan bin ich in der Info-Sammel-Phase; heißt, ich sitze den ganzen Tag vorm PC und stöbere im Internet herum.
Aber eigentlich warte ich nur auf meine Gastfamilie. Blöderweise krieg ich die erst in sooooooooooo langer Zeit, deshalb warte ich einfach mal auf die erste VB (Vorbereitung), das dauert nicht mehr so lange.

1.Vorbereitung (9.-11.2.2007)

Die VB fand in einer Jugendherberge in Bielefeld statt. Das Wochenende war genial, bis auf Delf.. aber gehen wir mal chronologisch vor:
Am Donnerstag habe ich Negar Malucar IV gebacken, der später sehr gut ankam und restlos vertilgt werden sollte. Freitags duschen, Sachen packen, Stephan zum 18. gratulieren und losfahren.
Gerda führte uns zu Gianna ("das rote ganz hinten") und danach Richtung Bielefeld. Wir mussten noch einmal umdrehen, weil Gianna ihren Ausweis vergessen hatte, aber waren trotzdem pünktlich. Naja fast. Aber wir dürfen das, wir gehn nach Lateinamerika
Das Haus sah von außen schon ziemlich cool aus, bisschen verwunschen-schloss-mäßig.. Wir mussten leider in Dreibettzimmer aufgeteilt werden, weil wir ja jetzt "dazugehören" und ein Standard gewahrt sein muss (eigenes Bett^^), aber wir waren ja nicht so viel im Zimmer.. selbst nachts wurden wir auch mal gerne aus dem Schlaf gerissen.. aber dazu später!
Ich weiß die Reihenfolge der Spiele jetzt nicht mehr genau, aber ich versuche an alle zu denken.
Ich kam jedenfalls mit Edith und Malù auf ein Zimmer.
Wir waren insgesamt 12 Hopees und 6 Betreuer, als da wären:
Hopees: Ui (Ägypten), Edith (USA), Yannis (Venezuela), Malù (Thailand), Florian (Honduras), Sophia (USA), Gianna (Panama), Luisa (Frankreich), Felix (Brasilien), Tim (USA), Laura (Brasilien) und ich (Brasilien :-P),
Betreuer: Komiteegott Jan David (Mexiko), Campleiterin Marie (Argentinien), Timon (Venezuela), Laura (Italien), Alice (Neuseeland) und Lucca bzw. "Amöbe" (USA)
Ui und Sophia waren noch nicht da.
Wir haben dann erstmal ne "Vorstellungsrunde" gemacht, bei der wir uns nach Hausnummern sortieren mussten, und danach kam das erste Spiel. Ich überlege gerade, ob ich überhaupt aufschreiben soll, was genau wir gemacht haben, weil 1. waren wir ja auf einer Insel, 2. ist AFS eine Sekte und die geheimen Machenschafen und Gehirnwäschen dürfen nicht nach außen dringen und 3. kann es ja immermal sein, dass ein noch-nicht-vorbereiter Hopee auf diese Seite gerät und so schon die Spiele kennt. Also blöd. Ich werd die Spiele hier nicht erklären.
Ich sage nur so viel, es ging um uns selbst, um die eigene Umgebung, darum, wie andere uns sehen, um Autorität, Nationalstolz, Einsamkeit und Beeinflussung... und wir haben viele tiefenpsychologische Erkenntnisse gewonnen wie zum Beispiel ei'n'sam (!). Höchst interessant alles.
Dann war da noch die Talentshow, mit einer Herzblatt-Show, einer Märchenstunde, einer Talkrunde und einer höchst interessanten Choreographie. Der Kuss-Contest mit Felix konnte leider nicht stattfinden, da sich keine Freiwilligen gemeldet haben. Wobei ich mich frage, was er gemacht hätte wenn sich jemand gemeldet hätte
Aber die Talentshow war auch erst am Samstagabend.
Freitag Nacht geschahen dann unheimliche Dinge, die ich hier nicht näher erläutern werde, und Samstag morgen war Delf *kotz*
Wir waren aber pünktlich zum Mittagessen zurück und hatten auch nur ein Spiel verpasst. Hach Mensch, ohne die Spiele zu erklären ist das Ganze witzlos.
Ähm.. ach ja, wir haben auch noch einen neuen Energizer gelernt, den mit dem "Mini-Hai"
Die Talentshow war dann höchst amüsant, und war gefolgt von einigen spontanen Ausdruckstänzen zu Gedichten
Die Runde Freeze war aber leider danach nicht so gelungen, weil irgendwie alle nur schliefen.
Einige Geistesblitze waren aber dabei ^^ GEEEERD.. Abführmittel?... "sich in der Badewanne gegenüber sitzen" usw usw
Da die folgende Nacht dann zwar ungestört, aber trotzdem kurz war, bin ich jetzt sehr müde und werde gleich schlafen gehen.
Die nächste VB ist schon in einem Monat, yeeeeeeeeeeeeehaaaaaa !!!
Hoffentlich klappt es mit der Verlängerung.
Ach, übrigens gab es noch ein "Battle" zwischen Lippstadt und Bielefeld, aber da die Nussecken von Ui genausogut waren wie mein Negar Malucar ging das Ganze unentschieden aus.
Ich muss auch sagen, das ich mich nicht für mein schlechtes Portugiesisch schämen werde, weil ich glaube, dass es immer noch eine gewisse große Köstlichkeit gibt, die schlechter sein wird
Der Komiteegott wurde zwischendurch auch entmachtet, dem Wolf eine Stereoanlage eingenäht, Kim die Äpfel ausgetauscht, Ledermandy wollte Eier braten ...
hach, AFS ist einfach toll
Ausführliche Spielbeschreibung findet sich dann hoffentlich bald in meinem ATJ- Ordner, wenn ich nicht (wie schon bei der Auswahl) zu faul dazu bin....
"Seid ihr mit der B-Mannschaft aufgelaufen? Wo sind denn die anderen, die richtig kicken können? Ihr solltet lieber Minigolf spielen" xD

Zwischen 1. und 2. VB

Müssen eine Collage über unser Land machen und ein Referat über Deutschland halten (also nicht jeder das gleiche Referat, es gibt versch. Themen, ich hab z.B "Steckbrief Deutschland" (gääähn), UI hat 68er Bewegung, Malù hat .. wie hieß das nochmal? "Deutsche Esskultur" oder so - richtig geil ).
Meine Collage hab ich zumindest bruchstückweise schonmal angefangen. Hab ne Mail an die brasilianische Botschaft geschrieben und um Info-Material gebeten und siehe da - eine Woche später kam ein dicker Umschlag mit allen möglichen Prospekten, Postern, Landkarte ...
Und ich dachte immer, Brasilianer wären langsam
Den ganzen Quatsch hab ich mir zusammen mit dem Zeug ausm Reisebüro (ne Chrissi, unsere Harsewinkel-Rundreise nach Guitarra? ) erstmal ausgerissen (!) (sieht besser aus als schneiden) und so grob auf ein schickes gelbes Plakat gelegt. Mir ist das Ganze aber noch zu .. mhm.. touristisch. Nichts über die Abholzung des Regenwaldes, die großen Unterschiede zwischen Arm und Reich usw .. nein, alles FriedeFreudeEierkuchen (um es mit den Worten meines Lieblingserzählers auszudrücken ) (Moment, muss man da nicht eigentlich zitieren? Also mit " " und so? ^^) Naja..
Jedenfalls werd ich mal im Internet noch ein bisschen rumsuchen.. die eher dunkleren Seiten müssen schließlich auch gezeigt werden.
Dann hat Rina mich noch auf die geniale Idee gebracht, dass NM-Rezept irgendwo einzufügen - nicht schlecht xP
Und vielleicht kleb ich noch Zeitungsartikel auf Portugiesisch dazwischen, das dürfte auch Style haben.
Mein Referat hab ich noch nicht mal angefangen *schäm* .. aber ihr kennt mich ja, alles immer nur just in time..
Und die liebe Gianna hat am 10.März Geburtstag.. da müssen wir uns doch noch was schönes ausdenken....

2. Vorbereitung

Hähä, die Betreuer werden immer autoritärer - nicht.
Haben wir etwa auf dem Dachboden geschlafen?? Ach nein, wie könnten wir denn? Es war nur so, dass durch Zufall alle zur gleichen Zeit aufs Klo mussten und sich leider verlaufen haben
Und wurden uns Drogen verabreicht? ähem...
Gianna hatte übrigens Geburtstag, wir haben ein richtig stylishes Spalier gebaut für sie und Ui und Luisa haben am Samstagabend noch ein Theaterstück aufgeführt - juhu, das war sooo toll!! Es lebe die Tigerente!
Hach, war das alles chillig.. die Auswahl war so gesehen schrecklich, alle haben ständig darüber nachgedacht ob sie jetzt genommen werden oder nicht (außerdem war es natürlich un-zu-mut-bar, dass wir auf dem Boden schlafen mussten, nicht wahr, xxxxxx?), die 1.VB hatte elend viel Programm.. aber diesmal war es richtig geil. Außer, dass wir zwischendurch beinahe verdurstet wären, wenn sich nicht ein paar Todesmutige von unserer Insel runtergewagt hätten und im passenden Outfit (nicht wahr, Jan David?) zum nächsten Lidl gelatscht wären xD
Von dem ganzen Spass gibt es bald auch Beweisfotos (ich werde aber den Link nicht verraten, hehe )
Bei dem tollen "Blinde-Kuh" - Spiel habe ich einen tollen Partner erwischt.. - bin in Büsche und gegen Betreuer gelaufen - aber immerhin nicht auf die Fresse geflogen.
Wir haben viel vor!! Tausend Aktionen ^^ Und da wir ja alle so ein enormes Organisationstalent haben, könnte das amüsant werden.
Ja, was ist noch passiert?
Hatte ich die tollen (teilweise brutalen (ich sag nur Bundeskanzler), teilweise musischen (we shall overcooooome )) Referate erwähnt? Naja, jetzt wohl schon.
Ach ja: Ist das Mädchen brav, bleibt die Linse konkav. Hatte das Mädchen Sex, ist die Linse konvex .. xD
Ich glaube, Lippstadt ist nur ein Synonym für Irrenanstalt.
Und Flaschenpost haben wir auch noch gemacht, mit Teddybären und so^^
DER ZEITPLAN IST ALLES, DAS INDIVIDUUM IST NICHTS!!

Falls mir noch was einfällt - oder jemand Vorschläge hat - kommt noch.


Die Komiteeaktivitäten, die sozusagen freiwillig (naja, was heißt schon freiwillig nach einer solchen Gehirnwäsche ) stattfanden, sind unter AFS mais ou menos (ooooh, *Portugiesischkenntnisse anwend*) ausführlich beschrieben.

Blablubb, Mitte Mai
So langsam fange ich an, mir Gedanken ums Visum zu machen. Das sind übel viele Unterlagen, die man besorgen muss, außerdem muss ich höchstpersönlich nach Frankfurt fahren um das zu beantragen. Wasn Dreck. Wenigstens hab ich schon den Reisepass und die meisten Impfungen. Mein Arm mutiert allerdings mittlerweile ein wenig zum Nadelkissen, wenn der ne Spritze sieht sagt er schon Hallo.
Naja, dadurch habe ich mich wenigstens ans Impfen gewöhnt.
Was gibt es noch Neues? Mein Portugiesisch wird langsam (SEHR langsam, dank meiner Faulheit) besser, ich habe jetzt den Garantiebrief, d.h., die Suche nach einer Gastfamilie für mich beginnt.
Irgendwann letztens war ich in Gütersloh in einem Brasilienladen, um mir ein wenig brasilianisches Essen zu kaufen. Habe mir Feijoada, Pao de Queijo (ich weiß, dass pao mit ~ geschrieben wird! Mein PC allerdings nicht.) und Guaraná gekauft, allerdings noch nicht probiert.
Neuerdings habe ich auch Orkut, das ist so ein seltsames Internetkommunikationsmittel, das anscheinend jede/r Brasilianer/in hat. Ist seeeehr sinnvoll, ungefähr so wie myspace oder schülervz. Halt einfach eine virtuelle Penisverlängerung (Wer hat das denn gleich gesagt?! Sven?)
Ja, zur VB hab ich mich auch schon angemeldet, freue mich schon!
Ach, genau, mein Abreisedatum habe ich jetzt: 31.7. von München! Das wird noch sehr interessant, habe nämlich einen Anschlussflug von Paderborn und muss also alleine in München von einem Gate zum anderen wechseln, oh oh... aber AFS

3.Vorbereitung

Fronhausen, dachte ich nur. Warum nicht gleich Clarholz?! Aber nein, es muss ja Hessen sein. Sechs Stunden Zugfahrt entfernt -.- Aber was tut mensch nicht alles für den Weltfrieden (wie ich schon öfter feststellte..)Was ich so Neues erfahren habe zwischen (teilweise leider rauchenden  ) verrückten Mitmenschen, von denen manche erschreckend normal und leider weniger durchgeknallt waren? Nun, allerhand. Beispielsweise, dass es das Mafiaspiel auch in anderer Form, nämlich als "Werwolf" gibt - war auch höchst amüsant. Wir können es ja mal zur Probe spielen.  Die Gruppe war leider nicht sehr Energizerbegeistert , ein Funky Chicken fürs ganze Wochenende hat ihnen gereicht. Doch es gab natürlich auch positive Aspekte Mir wurde zum Beispiel (sehr nützlich, um peinliche Situationen (die es so oder so zuhauf geben wird..) zu vermeiden) berichtet, dass Brasilianer/innen (immer diese gender(aber Ui, das ist doch ein Anglizismus! )politische Korrektheit..) andere Rotzentledigungsmethoden haben als wir Deutschen(Deutschinnen?!^^): sie ziehen den ganzen Kram einfach hoch! Oha, dachte ich mir. Nun gut, besser, als alles auf den Boden oder in den Ärmel.. na gut, lassen wir das Thema.  Was geschah außerdem? Eine schicke Bikinimodenschau, klischeehafte Werbespots, sich langsam annähernde Gespräche, 3-Methoden-Theaterstücke, ein beängstigender Film, ein gänzlich portugiesischsprachiges Frühstück (zumindest beinahe^^), eine sehr gegen feministische Ansichten verstoßende Aufteilung der Arbeit (die Mädchen spülen ab, die Jungen lassen sich bedienen - alles zum Zwecke der Vorbereitung, claro.. ) und vieles mehr. Das Aufschlussreichste war, wie ich meine, die Checkliste, especially die geschlechtergetrennte. Doch dazu will ich lieber keine näheren Informationen geben    Entwicklungswand, das war auch noch so ein Thema^^ Mensch konnte sehr mit Brasilien zu tun habende (oha, welch ein Deutsch) Punkte darauf entdecken, for example: Der Mörder ist immer der Gärtner, und der Werwolf ist immer Helly. Nun gut. Aufschlussreich! Auch wurde festgestellt, dass ein gewisser Betreuer wohl irgendwann in seinem Leben genug Langeweile gehabt haben muss, das Werwolfspiel zu perfektionieren, und dass ein anderer Betreuer noch vor der Nordostreise 40 ficars hatte. Angeblich. Dies sind keine gesicherten Informationen und ich nenne keine Namen!  Well.. zum Schluss noch ein Applaus für den Koch, und... thats it. Ab jetzt muss die arme kleine Isa ohne weitere Vorbereitung auskommen... was das wohl wird. Wir sind gespannt!

 

30.Juli 2007

Mein letzter Tag als Hopeein bricht an. Alles ziemlich aufregend für mich. Furchtbar schrecklich und furchtbar schön. Ich verlasse meine Familie und meine Freunde für ein Jahr (das ist das furchtbar Schreckliche) und dafür.. ja, was dafür? Dafür lebe ich meinen Traum, verdammt noch mal! (oha, Kitschalarm!) Klingt komisch, ist aber so. Ach, genug des sentimentalen Gelabers, morgen fängt meine Zeit als AWAYEE an!!

Vielen Dank an alle, die mir geholfen haben und noch helfen werden, die mich verstehen oder es zumindest versuchen und die, mit denen ich immer reden kann, egal was ist.

Faszination/Verwirrung/Gedanke des Tages:  
  21.Oktober:
Roda de Capoeira.
20.Oktober:
REGEN!!! Endlich. Kabumm xD
Ein Orlando Bloom aehnelnder Kellner. Hehe.
19.Oktober:
Laufen, laufen, laufen - was fuer ein komischer Tag. :-/
"Vcs tão solteiras?" xD
18.Oktober:
AFS Reunião ueber der Tankstelle mit darauffolgendem Sorvete essen :)
17.Oktober:
Sociedade dos poetas mortes.
Telefonierend ein Armband verschenkt.
16.Oktober:
Orangotango =)
Trikontinentale Beziehungskonferenz.
Seelenschwestern!
15.Oktober:
Sommerzeit. Neuer Klassenraum. Dia dos Professores. Zitat des Tages: "A força está MUITO comigo." xD
Capoeirauniformen sind fertig :)
14.Oktober:
Toller Morgen.
13.Oktober:
Doofer Abend.
12.Oktober:
Webcamkonversation mit Alex+Besuch :) xD
Ohrwurm: Eu faria tudo.. pra não te perder..
11.Oktober:
Ein Armband geschenkt bekommen.
10.Oktober:
Definitiv nichtjugendfreie Liedtexte waehrend des Berimbauspielens ;)
Und: "Santo Ivo" versucht sein Glueck. Porco chauvinista!
9.Oktober:
Ins Centro mit Jenny. Philosophieren ueber nicht jugendfreie Liedtexte xD
8.Oktober:
Forró tanzen mit Ivo, Walzer tanzen mit Jenny, Discofox tanzen alleine (Tete, wo bist du??)
7.Oktober:
Rueckreise. Voellig fertig.
6.Oktober:
Reise -> Pedra Azul -> Aniversario de 15 anos
5.Oktober:
comida de boteco -> mhmpf.
4.Oktober:
ninguem conhece pippi meialonga :(
3.Oktober:
Pizza mit Cebola :) :)
2.Oktober:
Ein wenig Zeichnen und Kettcar hoeren.
1.Oktober:
Die am wenigsten schoenen Schuhe meines Lebens entdeckt.
30.September:
Tagebuch kreativ verziert.
29.September:
Kostuemfest-im-Vorbeigehen-begutachten
Jennys "erstes-mal-avenida"
28.September:
MOC is hotter than BH.
A noite o sol esfria xD
"foi mal"
27.September:
Morgens Casa de Pamonha und Heiratsanträge, nachmittags Shopping Centre mit Jenny und Philipp
26.September:
brincadeiras na escola - eu sempre ganhei. hehe xD
25.September:
Film ueber die Gesundheitspolitik Brasiliens.
24.September:
que calor!
Makulélé xD
23.September:
Rueckreise mit dem Onibus.
Spass gehabt.
22.September:
o meu aniversario!!
festa à noite xD
intercambistas sao definitivamente loucos.
21.September:
Elektrizitaetsloser Morgen -> Sonnenbad xD
Reise nach Belo Horizonte, Gespräch über belgische Politik.
20.September:
Neues Tagebuch.
Und wiedermal Brigadeiropizza gegessen :)
19.September:
Unterhaltung waehrend des Berimbauspielens. Yeehaa.
Keine Schule, Livia war krank.
Reunião de AFS, holländisches Wörterbuch^^
18.September:
'An inconvenient truth' gesehen.
17.September:
Heiratsantrag von Ricardo xD
Treffen mit Laura A. ausgemacht fuer wenn ich Menschin bin, zum Tratschen ;)
hehe, Jenny hat ficart und die ganze Schule weiss es^^
16.September:
Abends Fussball gucken in irgendeiner Bar.
15.September:
Festival de Sorvete =)
14.September:
Parada Gay.
13.September:
mehrdimensionale Konversation bei MSN
12. September:
Der erste Kugelschreiber ist leergeschrieben.
Ich werde von einem beigen VW-Käfer verfolgt!!
11.September:
Ich hab meine Schuluniform.
Und: Die Ärzte - Radiointerview. Webradio ist was Feines.
Geburtstag meiner Gasturoma.
10.September:
Angeber! xD
Mototaxi = gefährlich!
9.September:
Muhahahahah. Abstehende ARME!
Und: Brasilianer/innen essen mit Stäbchen.
8.September:
Abends Churrasco bei Skol.
Trrrrrrinken xD
LetŽs go for a walk ?! ^^
7.September:
Unabhaengigkeitstag (-> keine Schule :P)
Independencia ou morte!!
Diana + Camilo waren da.
Rumjammen auf der Terrasse.
6.September:
Film: Apenas Amigos.
Und: Zettel ueber den Biolehrer: "a calça dele ta com um volume na frente" o.O (das werde ich NICHT uebersetzen^^)
5.September:
Bruno.Dreads.
Wer immer versteht, was er tut, bleibt unter seinem Niveau.
"I want to sleep with your friend today" xD
4.September:
Chilltag.
Theorie ueber den Zusammenhang zwischen Intelligenz und zwischenmenschlichen Beziehungen.
Niveaulose Zeichnungen in der Schule.
3.September:
Letzte Schulstunde fiel aus :)
Nachmittags Capoeira.
Danach de novo Tanitas Knutschflecken auslachen :P
2.September:
Den ganzen Tag Sítio, Haengematte, lesen, UNO spielen...
1.September:
Rumgammeln, abends zur/zum (?) Sítio.
 
Werbung  
  "  
~Das Neueste~  
  domingo, 21 de outobro:
>Komiteeaktivitaeten
>Awayee
 
so viele irre waren schon hier: 16493 Besucher (43552 Hits)
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=